Christian Müller und Co-Trainer Horst Groß verlängern


Müller bleibt auch im Jubiläumsjahr Chefcoach beim HSV Rottenegg

Trainerteam  Christian Müller und Co-Trainer Horst Groß verlängert für die Neue Saison


„Wir freuen uns die gemeinsame Arbeit mit Chris und Horst fortsetzen zu können“, sagt Abteilungsleiter Daniel Weiher zur Vertragsverlängerung. „Wir sind von der Arbeitsweise und der für den HSV wichtigen Identifikation der Trainer mit dem gesamten Verein absolut überzeugt. Daher war für uns jederzeit klar, dass wir die Zusammenarbeit gerne fortführen wollen. Wir sind sehr froh, dass das auch geklappt hat.“

Der 48jährige Coach geht somit in seine sechste Saison bei den Rotweissen. “ Ich freue mich, dass ich auch zum 45jährigen Vereinsjubiläum im Sommer die Mannschaft weiter betreuen kann“ so Müller. „Wir befinden uns mitten in einem Umbruch und wollen weiter auf unsere talentierten Nachwuchsspieler setzten.“ Horst Groß wurde im Sommer 2017 als Co-Trainer verpflichtet und schaffte in seiner ersten Saison gleich den Wiederaufstieg mit der Zweiten Mannschaft in die B-Klasse. Er hat sich sowohl menschlich als auch sportlich ohne Anpassungsschwierigkeiten sofort eingebt, ist überaus zielstrebig und kompetent und ergänzt sich mit Chris perfekt.“ 

Auch ein Großteil der jetzigen Mannschaft wird weiter das Trikot der Rotweissen tragen. Damit geht der HSV gut gerüstet ins Jahr 2019, in dem der Club auch sein 45-jähriges Bestehen feiert. Sportlich will Rottenegg in der kommenden Saison den nächsten Schritt machen und schielt dabei Richtung Aufstiegsplätze zur Kreisklasse. „Allerdings“, schränkt Trainer Chris Müller ein, „können wir erst konkrete Ziele ausgeben, wenn unser Kader komplett feststeht. Sollte es uns allerdings gelingen, unsere Mannschaft wie geplant punktuell, aber dafür mit viel Qualität zu verstärken, dann wollen wir schon einen weiteren Angriff starten.“

Die Vorbereitung beginnt für die Rottenegger am Montag, den 18. Februar. Sechs Testspiele stehen ebenfalls schon im Kalender – so wie auch das Trainingslager. Hier wird der HSV im März wieder für drei Tage nach Kiefersfelden reisen – und sich den Feinschliff holen für ein erfolgreiches Fußballjahr 2019.

(das Bild zeigt von links: Daniel Weiher (Abteilungsleiter) Chris Müller, Horst Gross, Anton Eisenhofer Jr. (2. Vorstand), Günter Maier ( 2. Jugendleiter und ehem. Abteilungsleiter)